Vitamin B1

Oktober 24, 2022

In unserem Vitamin ABC fokussieren wir uns heute auf das Vitamin B1 und schauen uns gemeinsam an, welche Funktionen dieses im menschlichen Körper übernimmt.

Ebenso werden wir auf die besten Vitamin B1 Quellen zu sprechen kommen und gemeinsam erörtern, anhand welcher Symptome Du einen Vitamin B1 Mangel erkennen kannst. Schließlich ist es wichtig, dass wir uns täglich mit unserem Körper befassen sowie unseren eigenen Vitaminhaushalt im Überblick behalten. Nur so können wir schnellstmöglich reagieren, sobald wir einen Mangel oder andere körperliche Erscheinungen feststellen. Schnell zu erkennen, dass wir unter einem bestimmten Vitaminmangel oder auch einem Defizit leiden, ist wichtig, um unseren Körper rechtzeitig wieder mit den wichtigen Vitalstoffen zu versorgen und keinerlei Folgeerkrankungen oder chronische Mangelerscheinungen zu durchleben. Denn je länger wir unter einem Vitaminmangel oder auch einer  Unverträglichkeit leiden, umso schlimmer können die Auswirkungen und körperlichen Symptome werden.

Was ist Vitamin B1?

Das wichtige Vitamin B1 zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen und wird in vielen Fällen auch Thiamin genannt. Wusstest Du, dass wir Menschen Vitamin B1 früher primär als Aneurin betitelt haben? 

Wir finden das liebe Vitamin B1 sowohl in pflanzlichen als auch tierischen Produkten, darunter beispielsweise in Haferflocken, in Pinienkernen, Hülsenfrüchten oder auch Fleisch (wie Schwein). Leider kann der menschliche Körper nie viel des wichtigen Vitamin B1 speichern. Daher ist es für uns von großer Relevanz, dass wir unseren Körper täglich mit genügend Vitaminen versorgen. Eine ausgewogene und auch abwechslungsreiche Ernährung ist hierbei das A und O. 

Wir werden uns in diesem Artikel genauer mit den Funktionen und Aufgaben von Vitamin B1 im menschlichen Körper befassen. Doch vorab wollen wir Dir die wichtigsten Fakten und Aufgaben des Vitamins auf einen Blick präsentieren: 

  • Vitamin B1 gehört zu dem Vitamin-B-Komplex und ist ein wasserlösliches Vitamin.
  • Es kommt sowohl in tierischen als auch pflanzlichen Lebensmitteln vor. 
  • Der menschliche Körper speichert nicht viel Vitamin B1. 
  • Daher müssen wir es täglich ausreichend über unsere Nahrung aufnehmen.
  • Vitamin B1 ist relevant für die Energieumwandlung von Kohlenhydraten
  • & wichtig für Stoffwechselprozesse im Allgemeinen. 
  • Vitamin B1 unterstützt die natürliche Funktion des menschlichen Nervensystems. 

Welche Funktionen übernimmt das Vitamin B1 im menschlichen Körper? 

Wir können die Funktionen und Aufgaben des Vitamin B1 in verschiedene Bereiche unterteilen, um somit herauszufinden, wie viel das liebe Vitamin für uns tut. Lasst uns zusammen erörtern, worin die Aufgaben des Vitamin B1 liegen!

Vitamin B1 und das menschliche Nervensystem 

Zu den wichtigsten Aufgaben, die Vitamin B1 im menschlichen Körper übernimmt, gehören verschiedene Funktionen des menschlichen Nervensystems. Hierbei ist es so, dass Vitamin B1 sowohl Einfluss auf das zentrale als auf das periphere Nervensystem des Menschen hat. Somit unterstützt Vitamin B1 die normale Funktion des Nervensystems und hilft unserem Körper dabei, verschiedene Signale von unseren Nerven auf die Muskeln zu übertragen. Es vermittelt also zwischen unseren Nerven und unserer Muskulatur, sodass unser Körper wie gewohnt funktionieren kann. Daher ist das Vitamin B1 entscheidend, wenn es um die Neurotransmitter geht.

Wusstest Du, dass Vitamin B1 ebenfalls entscheidend wird, wenn es darum geht, das menschliche Nervensystem wieder zu regenerieren? Nach einer Erkrankung beispielsweise kann es sein, dass unser Nervensystem sich erholen und neu strukturieren muss. Genau dabei kann Vitamin B1 hilfreich sein. Bei verschiedenen Erkrankungen des Nervensystems wird Vitamin B1 insbesondere in Kombination mit Vitamin B6 genutzt. Diese beiden Vitamine in Kombination fungieren als gute Behandlung für verschiedene Nervenerkrankungen. Gemeinsam können Vitamin B1 und Vitamin B6 das Wachstum unserer Nervenfasern im Körper fördern, wodurch sich geschädigte Nerven schneller regenerieren und erneuern können.

Der Einfluss von Vitamin B1 auf die Energieumwandlung 

Wie wir am Anfang unseres Artikels bereits kurz erwähnt haben, ist das Vitamin B1 ebenfalls entscheidend, wenn es darum geht, verschiedene Kohlenhydrate in Energie umzuwandeln. Damit unser Körper täglich die notwendige Energie erlangen kann, benötigen wir die Hilfe des Vitamin B1. Mit Hilfe dieses Vitamins wird die konsumierte Nahrung in ihre einzelnen Bestandteile zersetzt und die aufgenommenen Kohlenhydrate können nun in Energie umgewandelt werden. 

Kollagenbildung durch Vitamine 

Das Vitamin B1 ist ebenfalls für die Kollagenbildung im menschlichen Körper verantwortlich. Kollagen selbst ist letztlich ein Eiweiß, welches dabei hilft, dass wir gesunde und strahlende Haare, schöne Haut sowie gesunde Knochen und Bänder haben. Kollagen ist ebenfalls für unsere Knorpel im Körper verantwortlich. 

Vitamin B1 für unser Herz und Gehirn

Da das Vitamin B1 die normale Funktion unseres Energiestoffwechsels und unseres Nervensystems unterstützt, hilft es indirekt auch unserem Herzen und unserem Gehirn. Denn insbesondere diese beiden Organe benötigen täglich sehr viel Energie, um wie gewohnt zu funktionieren. Dabei hilft das Vitamin B1, da es die konsumierten Kohlenhydrate in notwendige Energie umwandelt. 

Auch unsere kognitiven Fähigkeiten werden es uns danken, wenn wir genügend Vitamin B1 in unsere Nahrung integrieren.

Benötigt das menschliche Immunsystem Vitamin B1?

Ja! Auch, wenn es darum geht, unsere körpereigene Abwehr zu unterstützen, kann das Vitamin B1 gewiss weiterhelfen. In Kombination mit anderen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralstoffen kann Vitamin B1 dazu beitragen, die normale Funktion unseres Immunsystems zu verbessern.

Wie viel Vitamin B1 benötige ich täglich?

Bitte beachte, dass sich diese Frage nicht pauschal beantworten lässt. Immerhin kommt es hierbei ganz auf den jeweiligen Körper, das Alter, das biologische Geschlecht, die aktuelle Lebenssituation sowie die Ernährung an. Gemeinsam bestimmen diese Faktoren, wie viel Vitamin B1 der jeweilige Körper benötigt. Dennoch können wir uns natürlich grobe Richtlinien anschauen, um eine Orientierung zu erhalten. 

Wir können uns merken, dass wir als erwachsene Person etwa 1 bis 1,3 mg Vitamin B1 pro Tag benötigen. Wie bereits erwähnt, kommt es hierbei natürlich ganz auf den jeweiligen Körper und auch das eigene Gewicht an. 

Worin ist viel Vitamin B1 enthalten?

Worin ist viel Vitamin B1 enthalten
Worin ist viel Vitamin B1 enthalten

Um auf die empfohlene Tagesdosis von Vitamin B1 zu kommen, müssen wir natürlich verschiedene Lebensmittel konsumieren, die reich an diesem Vitamin sind. Lasst uns gemeinsam herausfinden, welche Lebensmittel viel Vitamin B1 enthalten und sich daher hervorragend als Vitaminquelle anbieten.

Viele Vollkornprodukte enthalten eine große Menge an Vitamin B1 und unterstützen somit viele verschiedene Funktionen und Prozesse im menschlichen Körper. Dazu zählen beispielsweise Vollkornnudeln, Vollkornbrot, Kartoffeln sowie viele weitere Alternativen. Ebenso kannst Du auf Haferflocken, Weizenkeime oder auch Pinienkerne und Sonnenblumenkerne zurückgreifen, um eine große Menge an Vitamin B1 zu erhalten. Beliebte Vitamin B1 Quellen sind außerdem Hülsenfrüchte, wie beispielsweise Linsen, Erbsen, Bohnen oder auch Kichererbsen. Wer lieber auf eine tierische Vitamin B1 Quelle zurückgreifen möchte, kann Schweinefleisch konsumieren. Dieses ist besonders reich an Vitamin B1. Ebenso gibt es anderes Muskelfleisch, welches sich als tolle Quelle für Vitamin B1 eignet.

Wir können Dir dazu raten, die genannten Lebensmittel schonend zu verarbeiten, um von möglichst viel Vitamin B1 zu profitieren. Denn, wie Du bereits weißt, ist Vitamin B1 wasserlöslich und ebenfalls hitzeempfindlich. Daher solltest Du die genannten Früchte und das Gemüse lieber garen, anstatt es zu kochen. Somit geht das Vitamin B1 nicht verloren und Du kannst sowohl von dem köstlichen Geschmack als auch den wohltuenden Vitallstoffen in den Lebensmitteln profitieren.

Woran erkenne ich einen Vitamin B1 Mangel?

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du gegebenenfalls unter einem Vitaminmangel leidest, kann Dir unser Vitamin Test für zu Hause mit Haarprobe weiterhelfen. Für diesen Selbsttest entnimmst Du lediglich fünf bis zehn Haarsträhnen und schickt diese an unser Labor. Vor Ort kann unser Labor nun überprüfen, ob es Deinem Körper gegebenenfalls an bestimmten Vitaminen mangelt. Darauf basierend erhältst Du einen leicht verständlichen und detailreichen Laborbericht zugesandt, welcher Dir alle notwendigen Informationen über Deinen Körper und Euren Vitaminhaushalt mit auf den Weg gibt.

Ein Mangel an Vitamin B1 kann sich durch verschiedene Symptome äußern. Zu den häufigsten Symptomen des Vitaminmangels gehören Konzentrationsstörungen, Depressionen, Stimmungsschwankungen sowie Schlafprobleme. Ebenfalls kann es bei einem Vitamin B1 Mangel zu einer eingeschränkten Körperabwehr, einem instabilen Nervensystem sowie Beschwerden der Muskulatur kommen. 
Doch nicht nur ein Vitamin B1 Mangel kann fatale Folgen mit sich bringen, eine Überdosierung ist ebenfalls gefährlich. Eine Überdosierung des Vitamin B1 könnte zu Problemen und Verdauungstrakt führen und ebenfalls Übelkeit, Kopfschmerzen, verschiedene Krämpfe sowie Probleme und Störungen am Herzen auslösen. Daher ist es wichtig, dass du genauestens weißt, welche Vitamine Dein Körper in welchen Mengen benötigt. Unsere personalisierten Nahrungsergänzungsmittel sind explizit auf die Bedürfnisse Deines Körpers ausgelegt und inkludieren die Vitalstoffe, die Ihr benötigt, in genau den richtigen Mengen.