Mikronährstoffanalyse

Eine ausreichende Versorgung mit allen Nährstoffen stellt oft eine gewisse Herausforderung dar. Wird
der Körper unzureichend mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen versorgt, greift er zuerst auf
seine eigenen Reserven zurück. Sind diese aber aufgebraucht, kann es zu komplexen Störungen des
Stoffwechsels kommen.

Wann ist eine Mikronährstoffanalyse sinnvoll?

Körperliche Symptome

Zu den häufigsten körperlichen Symptomen gehören unter anderem: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, erhöhte Infektanfälligkeit, Schwächegefühle, Appetitlosigkeit, Haut-, Nägel- und Haarprobleme.

Psychische Symptome

Zu den häufigsten psychischen Symptomen gehören unter anderem: Heißhunger, depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Nervosität, Stressanfälligkeit, Reizbarkeit.

Chronische Krankheiten und Beschwerden

Zu den häufigsten chronischen Symptomen gehören unter anderem: chronische Müdigkeit, Gelenkprobleme, Arthritis, Rheuma, Schilddrüsenunterfunktion.

Sale
MENSCH
Unvertraeglichkeitstest-Mikronaehrstoffanalyse

MNA & UVT Kombipaket PRO

Alter Preis: 49,90 
Sale
MENSCH
mikronaehrstoffanalyse

Mikronährstoffanalyse Pro

Alter Preis: 29,90 
Sale
HAUSTIER

Mikronährstoffanalyse für Haustiere

Alter Preis: 29,90 

URSACHEN

Welche Faktoren haben Einfluss auf unseren Bedarf an Mikronährstoffen?

Um den täglichen Anforderungen und stressbedingten Situationen standhalten zu können, müssen wir ausreichend mit allen Mikronährstoffen versorgt werden. Wenn sich der Körper in einer stressigen Situation befindet, benötigt er in kurzer Zeit ein hohes Maß an Energie. Da ein Ungleichgewicht von leichten Beschwerden bis hin zu Krankheiten reichen kann, ist es wichtig, einen Mikronährstoffmangel zu vermeiden.

Viele Medikamente stören das Mikronährstoffgleichgewicht, da Medikamente und Mikronährstoffe im Körper hinsichtlich Transport, Verarbeitung und Ausscheidung dieselben Transport- und Stoffwechselwege nutzen. Dies kann beispielsweise die Aufnahme von Mikronährstoffen aus der Nahrung verschlechtern und deren Ausscheidung über die Nieren erhöhen, was zu einem erhöhten Bedarf führen kann. Chronisch Kranke und ältere Menschen sind besonders betroffen, da die Stoffwechselleistung von Leber und Nieren in der Regel eingeschränkt ist und häufig mehrere Medikamente gleichzeitig eingenommen werden.

Wenn man Leistung und Ausdauer steigern möchten, trainiert man in der Regel am Limit, daher ist für eine optimale sportliche Leistung neben regelmäßigem Training auch eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen erforderlich. Es ist dabei jedoch wichtig, dass zuerst der Mikronährstoffbedarf durch eine Analyse bestimmt wird. Daraufhin kann eine exakte Zufuhr von Mikronährstoffen erfolgen.

Die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen ist extrem wichtig, da nur diejenigen, die ausreichend versorgt sind, auch langfristig fit und gesund bleiben. Unsere derzeitigen Essgewohnheiten zeigen neben einer erhöhten Aufnahme an ungesättigten Fettsäuren und einem übermäßigen Verzehr von Speisesalz und Makronährstoffen auch eine unzureichende Zufuhr an Ballaststoffen und wichtigen Mikronährstoffen auf. Der Grund dafür ist unter anderem der steigende Verzehr von Fast Food und Fertiggerichten.

Viele Menschen sind der Umweltverschmutzung ausgesetzt und verlieren dadurch nicht nur ein Stück Lebensqualität, sondern auch wertvolle Lebensjahre. Der menschliche Organismus versucht die toxischen Inhaltsstoffe von Zigaretten sowie anderen Umweltgiften und Schadstoffen mit Vitaminen und Mineralstoffen zu neutralisieren. Daher haben bspw. Raucher und andere exponierte Personen einen erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen. Es ist mittlerweile bewiesen, dass Raucher mehr antioxidative Vitamine benötigen, weshalb die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) eine erhöhte Zufuhr an Vitamin C empfiehlt.

Um den täglichen Anforderungen und stressbedingten Situationen standhalten zu können, müssen wir ausreichend mit allen Mikronährstoffen versorgt werden. Wenn sich der Körper in einer stressigen Situation befindet, benötigt er in kurzer Zeit ein hohes Maß an Energie. Da ein Ungleichgewicht von leichten Beschwerden bis hin zu Krankheiten reichen kann, ist es wichtig, einen Mikronährstoffmangel zu vermeiden.

Viele Medikamente stören das Mikronährstoffgleichgewicht, da Medikamente und Mikronährstoffe im Körper hinsichtlich Transport, Verarbeitung und Ausscheidung dieselben Transport- und Stoffwechselwege nutzen. Dies kann beispielsweise die Aufnahme von Mikronährstoffen aus der Nahrung verschlechtern und deren Ausscheidung über die Nieren erhöhen, was zu einem erhöhten Bedarf führen kann. Chronisch Kranke und ältere Menschen sind besonders betroffen, da die Stoffwechselleistung von Leber und Nieren in der Regel eingeschränkt ist und häufig mehrere Medikamente gleichzeitig eingenommen werden.

Wenn man Leistung und Ausdauer steigern möchten, trainiert man in der Regel am Limit, daher ist für eine optimale sportliche Leistung neben regelmäßigem Training auch eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen erforderlich. Es ist dabei jedoch wichtig, dass zuerst der Mikronährstoffbedarf durch eine Analyse bestimmt wird. Daraufhin kann eine exakte Zufuhr von Mikronährstoffen erfolgen.

Die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen ist extrem wichtig, da nur diejenigen, die ausreichend versorgt sind, auch langfristig fit und gesund bleiben. Unsere derzeitigen Essgewohnheiten zeigen neben einer erhöhten Aufnahme an ungesättigten Fettsäuren und einem übermäßigen Verzehr von Speisesalz und Makronährstoffen auch eine unzureichende Zufuhr an Ballaststoffen und wichtigen Mikronährstoffen auf. Der Grund dafür ist unter anderem der steigende Verzehr von Fast Food und Fertiggerichten.

Viele Menschen sind der Umweltverschmutzung ausgesetzt und verlieren dadurch nicht nur ein Stück Lebensqualität, sondern auch wertvolle Lebensjahre. Der menschliche Organismus versucht die toxischen Inhaltsstoffe von Zigaretten sowie anderen Umweltgiften und Schadstoffen mit Vitaminen und Mineralstoffen zu neutralisieren. Daher haben bspw. Raucher und andere exponierte Personen einen erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen. Es ist mittlerweile bewiesen, dass Raucher mehr antioxidative Vitamine benötigen, weshalb die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) eine erhöhte Zufuhr an Vitamin C empfiehlt.

DIE MIKRONÄHRSTOFFANALYSE

Ausgewogener Nährstoffhaushalt

Ein Mangel an Nährstoffen kann die Ursache für verschiedene Beschwerden sein

Wir haben einen umfassenden, nicht-invasiven Test entwickelt, für den wir dank unseres innovativen Verfahrens und modernster Technologie nur eine kleine Haarprobe von Dir benötigen. Wir testen Dich auf bis zu 71 verschiedene Mikronährstoffe. Mithilfe Deines Testergebnisses kannst Du gezielt Maßnahmen ergreifen, um die Ernährung anzupassen und Deinen Körper mit den für Dich geeigneten Nährstoffen zu unterstützen. Der Bedarf an Mikronährstoffen kann sich von Person zu Person deutlich unterscheiden. Langfristig kann sich sowohl eine Über- als auch eine Unterversorgung negativ auf Deine Gesundheit auswirken.

Bis zu 71 Mikronährstoffe

Um das natürliche Gleichgewicht zu halten, benötigt der Körper alle Nährstoffe in einem gesunden und ausgewogenen Verhältnis. Ein Mangel an Mikronährstoffen kann oft körperliche und psychische Beschwerden verursachen, was das Wohlbefinden stark einschränken kann.

Umfangreicher Laborbericht

Unser Laborbericht ist detailliert und selbsterklärend dargestellt. Unsere Auswertung ist so gestaltet, dass alle Parameter ausgeblendet werden, die nicht über den Schwellenwert hinaus reagiert haben. So kann Dein Ergebnis klar und prägnant dargestellt und der Fokus auf Deine aktuelle Nährstoffversorgung gerichtet werden.

Hinweis

Der Test dient nicht der Diagnose von Krankheiten und ersetzt weder eine medizinische Diagnose noch eine medizinische Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Wenn Du unter starken Schmerzen oder Beschwerden leidest, dann konsultiere bitte umgehend einen Arzt.

BIS ZU 71 MIKRONÄHRSTOFFE

Auf welche Mikronährstoffe testen wir?

Aminosäuren

Aminosäuren sind chemische Verbindungen, die sich zu langen Ketten aneinander-binden können und so den Grundbaustein von Proteinen bilden. Sie kommen in allen Lebewesen vor und sind verantwortlich für verschiedene lebensnotwendige Funktionen im menschlichen Körper.

Einen Teil der Aminosäuren kann der Körper selbst herstellen und deswegen werden sie als nicht-essentiell eingestuft. Die essentiellen Aminosäuren sind hingegen unentbehrlich und müssen regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden.

Alanin, Arginin, Asparagin, Citrullin, Cystein, Glutamin, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Ornithin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin

Enzyme

Enzyme sind komplexe Proteinmoleküle, die im menschlichen Körper als “Beschleuniger” (auch Biokatalysator genannt) von biochemischen Reaktionen bzw. Stoffwechselprozessen wirken. Das bedeutet, dass sie biochemische Reaktionen beschleunigen, indem sie die notwendige Aktivierungsenergie herabsetzen.

Bromelain, Papain, Pepsin, Tyrosinase

Vitamine

Vitamine sind organische Verbindungen und anders als andere Nährstoffe liefern Vitamine keine Energie. Sie sind Stoffe, die der Körper selbst (Vitamin D stellt eine Ausnahme dar) nicht selbst synthetisieren kann. Daher gelten sie als essentiell für den Menschen, da sie mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B10, B12, C, D, E, K2, β-Carotin

Spurenelemente

Mineralstoffe sind essentielle Nährstoffe, die man über die Nahrung aufnehmen muss und die der menschliche Körper für zahlreiche Funktionen benötigt.

Mineralstoffe werden in Mengen- und Spurenelemente eingeteilt. Mengenelemente sind im Körper in relativ großen Mengen vorhanden, Spurenelemente hingegen nur in geringen Mengen.

Chrom, Kupfer, Mangan, Selen, Zink, Eisen

Elektrolyte

Elektrolyte sind Salze, Basen und Säuren und sie helfen im menschlichen Körper bei der Regulierung der Nerven– und Muskelfunktion, im Stoffwechsel sowie im Säure-Base- und Wasserhaushalt. Elektrolyte können nicht vom Körper hergestellt werden und müssen daher über die tägliche Nahrung aufgenommen werden.

Calcium, Magnesium, Kalium

Sonstiges

Darunter versteht man festgelegte Kennzahlen von Analyseergebnissen im Labor. Ärzten und Therapeuten ermöglichen sie es, ein Messergebnis in Normalwerte und auffällige Werte einzuteilen.

Coenzym Q10, Kreatin, α-Liponsäure, Lutein, Taurin, Carnitin

SO GEHT’S

Dein persönliches Testergebnis

Leicht zu verstehen

Wir legen großen Wert darauf, unsere Auswertung mit Deinen persönlichen Ergebnissen höchst informativ und dennoch leicht verständlich aufzubereiten. Unsere innovative Analyse konzentriert sich auf die für Dich wichtigsten Ergebnisse.

Personalisiert

Mit den gewonnenen Informationen zu Deinem persönlichen Mikronährstoff-Status erhältst Du die Möglichkeit, einen Mangel zu entdecken. Dadurch kannst Du Dich wiederum gezielt mit den richtigen Nährstoffen versorgen und Dein Wohlbefinden spürbar verbessern.

Bequem von zuhause durchführbar

Für den Test benötigen wir von Dir nur eine kleine Menge Deiner Haare – so viel wie zwischen Daumen und Zeigefinger passt. Dann muss nur noch das Online-Formular ausgefüllt und Briefumschlag samt Deiner Haarprobe an unser Labor geschickt werden.

DER ABLAUF

Wie funktionieren die Tests?

01

Bestelle Deinen Test

Neben dem Unverträglichkeitstest bieten wir Dir auch eine Vielzahl anderer Tests an – wie die Mikronährstoffanalyse oder den Vitamin Test. Finde heraus, welcher Test zu Dir passt und bestelle ihn schnell und einfach in unserem Onlineshop. Nachdem der Kaufvorgang abgeschlossen ist, kannst Du direkt mit Deinem persönlichen Test starten.

02

Anmeldeformular

Dein Anmeldeformular erhältst Du direkt nach Deiner Bestellung. Das Formular kannst Du dann ganz bequem zuhause ausdrucken und ausfüllen. Wir wollen etwas zur Schonung der Umweltressourcen und der Bewahrung einer lebenswerten Umwelt beitragen – daher haben wir beschlossen, keine Test-Kits mehr zu versenden und dadurch Ressourcen zu sparen.

03

Fragebogen

Mit dem Ausfüllen des Online-Fragebogens kannst Du Deine Anmeldung aktivieren. Als Ident-Nummer verwende bitte Deine persönliche Medicross-Labs Bestellnummer, die Du bei Deiner Bestellung erhalten hast.

04

Probe entnehmen

Der Test wird mittels Haarprobe durchgeführt und die Probe kann ganz ohne ärztliche Hilfe entnommen werden: einfach, diskret und bequem.

05

Versand

Bitte sende das ausgefüllte Anmeldeformular samt Haarprobe in einem frankierten Briefumschlag an unser Labor.

06

Laborbericht erhalten

Unser Labor analysiert Deine Probe und Du erhältst einen detaillierten Laborbericht per E-Mail innerhalb von 10-14 Werktage, den Du ganz bequem am Handy, Tablet oder PC abrufen kannst.

REFERENZEN

Was unsere Kunden sagen

FAQ – UNVERTRÄGLICHKEITSTEST

Häufig gestellte Fragen von unseren Kunden

Im Allgemeinen werden solche Stoffe als Nährstoffe bezeichnet, die der Mensch für seine Entwicklung, Wachstum und die Gesundheit braucht. Neben den Makronährstoffen (Fett, Kohlenhydrate und Protein) gibt es auch die Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Amino- und Fettsäuren).

Einfach ausgedrückt sind Makronährstoffe Energielieferanten für den menschlichen Körper. Mikronährstoffe hingegen werden zwar ebenfalls vom menschlichen Körper gebraucht, aber sie liefern keine Energie. Makro- sowie Mikronährstoffe werden für viele wichtige Prozesse im Körper benötigt.

Zu den Mikronährstoffen gehören:

  • Vitamine
  • Mineralstoffe (Mengen- und Spurenelemente)
  • Amino- und Fettsäuren

Unsere Ernährung hat einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden, unsere Stimmung und unsere Lebensqualität. Wenn man häufig an den folgenden Beschwerden leidet, dann ist ein Mangel an bestimmten Mikronährstoffen möglich:

Körperliche Symptome

  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Schwächegefühle
  • Appetitlosigkeit
  • Haut-, Nägel- und Haarprobleme

Psychische Symptome

  • Heißhunger
  • Depressive Verstimmungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Antriebslosigkeit
  • Nervosität
  • Stressanfälligkeit
  • Reizbarkeit

Die Ursachen für eine Mangelversorgung mit Mikronährstoffen können sehr unterschiedlich sein. Beispiele dafür sind vor allem eine Fehlernährung, aber auch Maldigestion, Malabsorption oder Lebererkrankungen.

In manchen Situationen kann der Bedarf an Mikronährstoffen erhöht sein wie beispielsweise während einer Schwangerschaft, in der Stillzeit oder bei einer Infektion.

Eine ausgewogene Versorgung mit allen Mikronährstoffen ist für die Gesundheit aber auch für eine gute Leistungsfähigkeit im Sport unentbehrlich. Zu den wichtigsten Mikronährstoffen gehören unter anderem:

  • Vitamin C, E und B-Carotin
  • B-Vitamine
  • Eisen
  • Magnesium
  • Kalzium
  • Zink
  • Natrium
  • Kalium

Eine Unterversorgung mit Mikronährstoffen kann bei Sportlern zu verschiedenen Beschwerden führen:

  • Leistungsabfall
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Muskelkrämpfe
  • Ausbleibende Trainingsfortschritte
  • Langsame Regeneration
  • Chronische Müdigkeit
  • Erhöhtes Verletzungsrisiko

Eine Überdosierung an Mikronährstoffen kann sich langfristig – genau wie ein Mangel – schädlich auf den Körper auswirken.

Die zusätzliche Aufnahme von bestimmten Mikronährstoffen kann die Aufnahme anderer Nährstoffe teilweise verringern oder ganz blockieren. Wenn über einen längeren Zeitraum Nährstoffe in hohen Konzentrationen aufgenommen werden, kann dies zu bestimmten Nebenwirkungen führen. Dazu gehören unter anderem Durchfall, Erbrechen und Übelkeit. Langfristig kann auch die Leber oder die Niere unter einer Überversorgung leiden.

Es wird empfohlen, dass man vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln seinen aktuellen Versorgungsstatus überprüft.

Jeder Mensch hat einen individuellen Nährstoffbedarf. Die verschiedenen Nährstoffe sind an zahlreichen Prozessen im menschlichen Stoffwechsel beteiligt, wobei jeder Nährstoff dabei bestimmte Funktionen einnimmt. Sie können beispielsweise beim Zellwachstum und bei der Erneuerung von Haut, Haare, Knochen oder der Muskulatur eine wichtige Rolle spielen.

Die Aufnahme von Nährstoffen ist individuell verschieden und von zahlreichen Faktoren wie beispielsweise von Ernährungs- und Lebensgewohnheiten abhängig.

Langfristig kann eine Unterversorgung an Mikronährstoffen zu vielfältigen Mangelerscheinungen führen wie beispielsweise chronische Müdigkeit oder Erschöpfung. Wenn typische Symptome einer Unterversorgung an Mikronährstoffen häufig auftreten, wird eine Mikronährstoffanalyse empfohlen.

Es ist wichtig einen möglichen Mangel rechtzeitig zu erkennen und fehlende Nährstoffe gezielt aufzunehmen.

Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden lassen sich verbessern, indem man seinen Mikronährstoff-Status kennt und sicherstellt, dass eine ausreichende Versorgung gegeben ist. Mögliche Unter- und Überversorgungen lassen sich durch unseren Test leicht erkennen, wodurch eine gezielte Supplementierung möglich wird.

Unsere Tests und Analysen sind für alle Personen gedacht, die aufgrund von Fehl- oder Mangelernährung, Stress, Krankheiten oder Medikamenteneinnahme befürchten, dass sie möglicherweise an einem Nährstoffmangel oder Ungleichgewicht leiden.

Langfristig kann sich sowohl eine Über- aber auch eine Unterversorgung an Nährstoffen negativ auf Deine Gesundheit auswirken, was zu komplexen Stoffwechselstörungen führen kann. In folgenden Situationen sollte man den Mikronährstoff-Status besonders im Blick behalten:

  • Einseitige oder unausgewogene Ernährung
  • Raucher
  • Vegetarische oder vegane Ernährung
  • Stress
  • Höheres Lebensalter
  • Essstörung
  • Alkoholiker
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Darmerkrankung oder Resorptionsstörung
  • Leistungssportler
  • Einnahme von Medikamenten

Die Preise und alle Informationen zu unseren Tests findest Du in unserem Online-shop – Verpasse nicht unsere aktuellen Angebote!

Bestelle Deinen Test

Bestelle online und erhalte direkt das Anmeldeformular für Deinen Test – zum bequemen Ausdrucken zu Hause.

Probe entnehmen und versenden

Die Probe kann man ganz ohne ärztliche Hilfe entnehmen: einfach, diskret und bequem. Deine Probe sendest Du samt Anmeldeformular per Post direkt an unser Labor.

Laborbericht erhalten

Unser Labor analysiert Deine Probe und Du erhältst einen detaillierten Laborbericht per E-Mail, den Du ganz bequem vom Handy, Tablet oder PC abrufen kannst.

Neben einer Mikronährstoffanalyse bieten wir auch folgende Tests und Analysen an:

  • Unverträglichkeitstest
  • Aminosäuren Test
  • Mineralstoffe Test
  • Vitamin Test
  • Vitamin D3 Test
  • Enzym Test
  • Beauty Test
  • Performance Test

Man kann unseren Test in unserem Online-shop bestellen und ihn dann bequem von zuhause aus durchführen. Deinen Laborbericht wirst Du ganz ohne medizinisches Vorwissen verstehen, denn wir legen großen Wert darauf, Deine Analyse leicht verständlich aufzubereiten.

Sobald Deine Ergebnisse da sind, kannst Du sie online auf Deinem Computer, Tablet oder Handy abrufen.

Nach jeder Bestellung wird eine detaillierte Anleitung zum ausgewählten Test direkt an Deine E-Mail-Adresse versandt, die Schritt für Schritt erklärt, wie man die Probe für die Analyse entnimmt. Generell gilt, dass man die Probenentnahme diskret, schnell und einfach und ohne medizinisches Fachpersonal durchführen kann.

Der Test dient nicht der Diagnose von Krankheiten. Wenn Du unter starken Schmerzen oder Beschwerden leidest, dann konsultiere bitte umgehend einen Arzt.